Neuerungen beim IT Security Guard

Neuerungen beim IT Security Guard

Im August 2021 haben wir unseren IT Security Guard verbessert und noch mehr praktische und funktionelle Optimierungen für Sie implementiert.

Hier stellen wir sie Ihnen vor:

Verbesserte Reportübersichten

Bei allen Reports haben Sie ab sofort optimierte Reportübersichten:

Einzelreports

  • Informationen: Ziel, Erstelldatum und Ersteller
  • Bewertung
  • Zensierung: j/n
  • Generierungs-Status
  • PDF Download
  • Bezahloption (insofern zensiert)
it-security-report-1-page

Automatisierte Reports 

  • Informationen: Ziel und Erstelldatum
  • Intervall: Wöchentlich / Monatlich 
  • Status: aktiv / inaktiv
  • Generierungs-Status
  • Anzeigen: Bewertung, PDF, ggf. Vergleichsreports
  • Einstellungen

Vergleichsreports

Sie haben nun im Portal in der Übersicht “Automatische Reports / Anzeigen” die Möglichkeit,
so genannte Vergleichsreports anzuzeigen.

Insofern Sie bereits mehrere automatisierte Reports erstellt haben, wird hier der aktuellste mit dem davor erstellten IT Security Guard Report verglichen.

Kurzer Report – hier werden nur gravierende Veränderungen
aufgeführt – d.h. relevante Verschlechterungen,
Verbesserungen oder Erweiterungen. Z.B. von gut zu schlecht
oder schlecht zu gut. 

Langer Report – hier werden alle Veränderungen
ungefiltert angezeigt. D.h. auch gleich gebliebene und
unkritische Veränderungen, die die Gesamtbewertung nicht
gravierend verändern. 

So haben Sie oder Ihre Kunden in einem einzigen Dokument alle veränderten Bereiche und die entsprechenden Bewertungen im gesamten Überblick. Dieselben Differenzen werden zudem in der E-Mail eines neuen automatisierten Reports aufgeführt.

Der IT Security Guard ist professionell automatisierbar individualisierbar übersichtlich

Lassen Sie sich von unserem IT Security Guard überzeugen

Mit dem IT-Sicherheitsanalyse Tool lassen sich potentielle Sicherheitslücken durch eine intensive Analyse von IPs oder Domains aufdecken.

In dem daraus resultierenden IT Analyse Report werden die Risikofaktoren in verschiedenen Kategorien bewertet. Anhand der resultierten Sicherheitsrisiken lassen sich mögliche Maßnahmen zur Optimierung der IT-Sicherheit ableiten. Ein erster Einzelreport für sich oder einen Ihrer Kunden ist kostenlos und bei uns direkt durchführbar.

Mehr zum IT Security Guard

 

Steigerung der IT-Sicherheit in Unternehmen

head-blog-it-sicherheit-unternehmen--kaseya

Anfang Juli wurde ein Hackerangriff auf die Management-Software Kaseya VSA verübt, dessen Auswirkungen an die 1000 Unternehmen weltweit betraf. Kaseya VSA wird von Management Service Providern zur Administration der IT von Kunden genutzt.
Unsere Kunden und Partner sind davor nicht betroffen.

Medienberichten zufolge gab es bei der Kaseya Software mehrere IT-Sicherheitslücken, die von Hackern ausgenutzt wurden, um über reguläre IT-Prozesse Zugriff auf alle damit administrierten Kunden zu erhalten. Eine solche “Managed Infection” über reguläre IT-Lieferketten macht den Angriff besonders heimtückisch.

Wie kann man sich vor Supply Chain-Angriffen schützen?  

Cyberangriffe wie diese bewegen zum Umdenken in der klassischen IT Security. 

Der Trend geht zum sogenannten „Zero-Trust“-Prinzip – sprich “Trau keinem”. Hierbei wird empfohlen, dass jedes genutzte Software- oder Hardwaremodul hinterfragt werden und Zugriffe aller Art auf die IT streng reglementiert und Netzwerke stetig überwacht sein sollten.

Nur zwingend notwendige Programm- oder Anwenderzugriffe sollten durchgeführt und vorab intensiv auf IT-Sicherheitslücken getestet werden und einen Freigabeprozess durchlaufen. 

IT_Security_guard_Icon_black

IT Sicherheit steht an erster Stelle

Wichtig hierfür ist natürlich ein zuverlässiger Managed Service Provider oder IT-Partner, der seine Kunden dahingehend optimal versorgt.

Ein umfassendes und professionelles IT Sicherheitsanalysetool für interne Prozesse sowie regelmäßige Penetrationtests können hier durchaus hilfreich sein.  

5/5

Mit dem IT Security Guard bieten wir eine professionelle und automatisierbare Möglichkeit zur dauerhaften Überprüfung der IT-Sicherheit von Unternehmen an.

(Ralf Schwarzmaier, Geschäftsführer)

Vorteile von unserem IT-Sicherheitsaudit

Im automatisierbaren Report-Tool von mars services – dem “IT Security Guard” 
können Sie als Managed Service Provider mögliche IT Sicherheitslücken von gewünschten IPs/Domains direkt identifizieren und analysieren.
Diese werden in einem umfassenden IT Sicherheitsaudit dokumentiert.

 

Ganzheitliche und umfassende IT Security


Nutzen Sie den IT Security Guard als Baustein in Ihrem IT Produktportfolio, um Ihren Kunden ein ganzheitliches IT Sicherheitskonzept zu bieten und um IT-Sicherheitslücken rechtzeitig aufzudecken.


Sie haben Fragen zu unserem IT Security Guard?
Sprechen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gerne.

Managed Service Provider-Lösungen für alle Nordanex Partner verfügbar

Wir bieten mit unseren „mars services“ ab sofort ganzheitliche IT-Lösungen für den gesamten Partnerkreis der Nordanex an. Mit unserem umfangreichen Produktportfolio möchten wir den Nerv der Zeit für unsere Systemhauskollegen treffen.

Seit über 15 Jahren bietet wir von der mars solutions GmbH Managed Services für verschiedene Bereiche und individuelle IT-Lösungen für Unternehmen an.

Unser Team um die Geschäftsführer Ralf Schwarzmaier und Sebastian Krajenski wurde dieses Jahr beim Channel meets Cloud Kongress von Computerwoche und ChannelPartner zum wiederholten Male als einer der besten Managed Service Provider 2021 ausgezeichnet.

„Wir sind stolz, dass wir mit unseren Leistungen, speziell dem mars IT Security Guard, den Nordanex Partnern exklusive Managed Service Leistungen bieten können. Im NMS-Kreis sind viele Produkte bereits etabliert, und wir hoffen, die Nordanex Partner und letztlich auch ihre Kunden nun bestmöglich unterstützen zu können.“

Ralf Schwarzmaier und Sebastian Krajenski, Geschäftsführer der mars solutions GmbH.

Im „Nordanex Managed IT Service“ Programm (NMS) sind wir als Vendor von Beginn an ein erfolgreicher Realisierungspartner und Lösungsanbieter für die NMS Programmteilnehmer. Mit „mars services“ bieten wir ein umfangreiches Produktportfolio für Reseller an und haben im Zuge dessen unsere Website zum 1. Juni 2021 gerelauncht. Des Weiteren werden wir mit Nordanex in den nächsten Wochen auf unser Reseller-Angebot zugeschnittene Kommunikationsmaßnahmen veröffentlichen, um unser Produktportfolio zu präsentieren.

Christian Weiss, Geschäftsführer der Nordanex, freut sich über das neue Angebot der mars services im Verbund:

„Mit den mars services haben wir ein attraktives Angebot von Partner für Partner. Die mars solutions besitzt ein sprichwörtlich ausgezeichnetes MSP-Knowhow, gerade im Bereich Security, und lebt seit vielen Jahren den Verbundgedanken von gegenseitiger Unterstützung und Zusammenarbeit. Ein Grund mehr, dass nun auch weitere Systemhauspartner in der Nordanex davon profitieren können.“

Christian Weiss, Geschäftsführer der Nordanex

Managed Services by mars services

Wir ergänzen Ihr IT Portfolio mit unseren IT Bausteinen. Sprechen Sie uns gerne an – wir freuen auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Langjährige Erfahrung, kompetente Ansprechpartner und starke Leistungen. Das sind mars services.

Rechtssichere E-Mail Archivierung nach DSGVO

Bereits vor gut 3 Jahren ist die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) in der EU in Kraft getreten. Zudem gibt es die GoBD (Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datengriff), die seit Ende 2019 veröffentlicht und zwischenzeitlich aktualisiert wurden.


Diese und weitere nationale Vorschriften zu verstehen, umzusetzen und effektiv einzuhalten, stellt viele Unternehmen nach wie vor vor eine Herausforderung.


Wir geben hier einen Überblick über die Vorgaben der DSGVO sowie der GoBD und zeigen Möglichkeiten, die es Unternehmen vereinfachen, sich an die vorgegebenen Vorschriften hinsichtlich der datenschutzkonformen E-Mail Kommunikation zu halten.


Vorgaben der DSGVO

Ziel der DSGVO ist eine Standardisierung und Vereinfachung von Prozessen in europäischen Unternehmen.

Ein wesentlicher Bestandteil der DSGVO ist der Schutz personenbezogener Daten – angefangen bei der Datenerhebung, über die Speicherung und den Zugriff bis hin zur Löschung. Die Vorgaben der DSGVO umfassen u.a. die E-Mail-Adressen und Inhalte der E-Mail-Kommunikation von Unternehmen.

Transparenz und Ordnung im Umgang mit personenbezogenen Daten in der E-Mail Kommunikation sind maßgebliche Voraussetzungen zur Erfüllung der DSGVO.

Diese umfassen im Detail:

  • Art. 15 DSGVO – Auskunftsrecht der betroffenen Peron
  • Art. 17 DSGVO – Recht auf Löschung
  • Art. 20 DSGVO – Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Art. 21 DSGVO – Recht auf Widerspruch

Konkret zusammengefasst heißt das: Unternehmen haben erhöhte Dokumentationspflichten und jederzeit die Nachweispflicht über die Rechtmäßigkeit ihrer Datenverarbeitung gegenüber der Aufsichtsbehörden. Die Kosten für Verstöße gegen die DSGVO können sehr hoch sein.

Bei Verstößen gegen die Bestimmungen der DSGVO werden Geldbußen von bis zu 20 Millionen Euro oder von bis zu 4% des weltweit erzielten Vorjahresumsatzes des Unternehmens verhängt.

Art. 83 DSGVO

Doch nicht nur die DSGVO fordert einen transparenten Umgang mit Daten. Auch die GoBD tragen einen wesentlichen Teil zur Pflicht einer E-Mail-Archivierung bei. 

Vorgaben der GoBD

Die GoBD gelten grundsätzlich für alle Daten, die steuerrechtlich relevant sind. So sind E-Mails und Geschäftsbriefe originalgetreu, vollständig, manipulationssicher und allzeit verfügbar aufzubewahren.

Der Geschäftsführer eines Unternehmens trägt die Verantwortung für eine ordnungsgemäße und rechtssichere E-Mail-Archivierung

Dabei gilt grundsätzlich,

  • dass alle E-Mails zu archivieren sind, die zum Abwickeln eines Geschäfts relevant sind (z.B. Angebote, Aufträge, Rechnungen und Reklamationen).
  • dass nicht nur empfangene E-Mails, sondern auch gesendete archiviert werden müssen.

Backups sind keine Lösung
Backups können diese rechtliche Anforderung beispielsweise nicht erfüllen, da E-Mails unmittelbar nach dem Eingang – noch vor dem Backup – gelöscht werden können.


Wie kommt man der DSGVO und GoBD nach?


Der Einsatz einer leistungsfähigen E-Mail-Archivierungs-Software ist daher ein sinnvoller und empfehlenswerter Schritt in Richtung DSGVO-Konformität und die sicherste, schnellste und unkomplizierteste Lösung zur Einhaltung der GoBD.

Denn eine strukturierte und professionelle E-Mail-Archivierung reduziert den Verwaltungsaufwand und trägt zur Gesamtstrategie für rechtsmäßigen “Datenschutz im Unternehmen” bei.

Doch E Mail Archivierungssoftware ist nicht gleich E Mail Archivierungssoftware!

Wir empfehlen zur E-Mail Archivierung MailStore.
Die Argumente dafür erläutern wir Ihnen im Folgenden. Lassen Sie sich überzeugen?


Warum MailStore?

MailStore ist eine der international führenden Mailarchivierungslösungen, hat weltweit über 80.000 Kunden.
MailStore wird von kleinen und mittelständischen Unternehmen aus allen Branchen eingesetzt. Aber auch zahlreiche Bildungseinrichtungen und öffentliche Institutionen vertrauen auf MailStore.

95,9 Prozent der MailStore Kunden bewerten ihre allgemeine Kundenzufriedenheit mit “zufrieden” oder “sehr zufrieden”.

Kundenumfrage MailStore 2020

 
MailStore überzeugt durch

  • Erfüllung der vorgegebenen, gesetzlichen Standards von DSGVO und GoBD
  • einfache Implementierung
  • keine dezentralen Speicherinseln (z.B. lokale, ungesicherte PST-Dateien)
  • Entlastung des produktiven Groupwaresystems
  • bis zu 70% Einsparung von kostensintensivem Tier-1-Speicher 
  • dauerhafte, automatisierte und effiziente Nutzung des E-Mail-Produktivservers 

Vertrauen Sie einem zertifizierten MailStore-Partner wie uns von mars services und kommen Sie der Archivierungspflicht für E-Mails nach.

30 Tage MailStore kostenlos testen

Wir sind zertifizierter MailStore-Partner.

Bei uns können Sie MailStore kostenlos
und unverbindlich testen.

Ohne Verpflichtung. Ohne Abo. Nutzung nach realem Bedarf.

Hier mehr erfahren

Digitalisierung und Homeoffice im Jahr 2021

Vieles hat sich im letzten und auch diesem Jahr geändert – so arbeiten mittlerweile zahlreiche Berufstätige im Homeoffice und Videokonferenzen sind an der Tagesordnung.

Laut einer repräsentativen Umfrage des Branchenverbands Bitkom arbeiten aktuell 45% aller Berufstätigen in Deutschland im Homeoffice. Laut der Umfrage arbeiten davon 10,5 Millionen Berufstätige ausschließlich von Zuhause aus und 8,3 Millionen sind teilweise im Homeoffice beschäftigt.


Anteil der Berufstätigen im Homeoffice (in Mio.)

Auch wenn die Pandemie vorbei ist, werden wohl weiterhin viel mehr Berufstätige im Homeoffice arbeiten als zuvor. Berechnungen zufolge könnten demnach nach der Pandemie 8% weiterhin fest und 27% teilweise im Homeoffice arbeiten.

Homeoffice ist nicht immer eine Option
Die Nutzung vom Homeoffice ist natürlich nur dann optional möglich, insofern die berufliche Tätigkeit dafür geeignet ist. Dies sei laut Bitkom bei 55% der befragten Berufstätigen der Fall.


Die Folgen von Homeoffice für die IT von Unternehmen
Der starke Wandel zum Homeoffice und die damit einhergehende Digitalisierung der Arbeitswelt bringt auch nachhaltige Veränderungen in der IT Infrastruktur und mehr notwendiges Sicherheitsbewusstsein für die IT in Unternehmen mit sich.


Nachfolgend haben wir ein paar Regeln für das Arbeiten im Homeoffice für Sie zusammengestellt.

Neue Herausforderungen in der IT-Betreuung

Wenn das Homeoffice zum Standard wird, wird es für die IT-Abteilungen schwerer, Systeme zu betreuen, da diese nicht mehr in direktem Zugriff stehen. Professionelle Betreuung der Homeoffice Arbeitsplätze, sichere und schnelle Zugriffsmöglichkeiten auf Daten und Systeme sowie die allgemeine IT Sicherheit sollten hier groß geschrieben werden.

Betreuung von Homeoffice Arbeitsplätzen

Simple Dinge wie automatisierte Updates werden zum Problem, da Systeme im Homeoffice Nachts nicht automatisch gestartet werden können. Auch der schnelle Austausch bei defekten Systemen wird zur Herausforderung, da der PC z.B. nicht einfach getauscht oder neu betankt werden kann.

Nutzen von Managed Service Leistungen 

An dieser Stelle macht es ggf. Sinn, auf Fullmanaged Leistungen zurückzugreifen. So kümmert sich ein Managed Service Provider wie wir um die Ausrollung, die Wartung und den Austausch von Geräten an jeglichen deutschlandweiten Standorten – Hand in Hand mit der IT.

Entlastung durch professionellen IT-Support

Sollen wir einen neuen Homeoffice Arbeitsplatz einrichten, reicht uns lediglich die Information, wo und wie wir den Mitarbeiter erreichen und in welcher Abteilung er arbeitet. Wir stellen die richtige Hardware mit der passenden Ausstattung bereit, installieren die entsprechenden Anwendungen, konfigurieren das System inkl. Einweisung und übergeben Alles dem Mitarbeiter.

 
Sichere und schnelle Zugriffe auf Daten und Systeme

Es wird immer wichtiger, Daten stets schnell an der Stelle bereit zu stellen, an der diese benötigt werden.

Produktivität und Effizienz der Arbeit hängen stark davon ab: Mitarbeiter im Büro, die eine gute Anbindung an die Server haben, werden immer weniger – dafür werden die VPN-Nutzer immer mehr. Was früher meist nur Vertriebsmitarbeiter im Hotel oder im Homeoffice betroffen hat, betrifft nun den Großteil der angestellten Bürokräfte.

Langsame Internetzugänge und große Datenmengen machen das Arbeiten träge und ineffizient, Arbeitszeit geht einfach durch Wartezeiten verloren. An dieser Stelle ist eine Terminalserverumgebung oft das Allheilmittel, diese funktioniert aber nicht für jeden Arbeitsplatz und kann auch sonst viele Einschränkungen mit sich bringen.

Die Lösung für effizientes Arbeiten?
Hier ist viel Kreativität und Erfahrung gefragt, um funktionierende Lösungen zu schaffen, die auf die Anforderungen einer einzelnen Abteilung oder eines einzelnen Arbeitsplatzes zutreffen und dennoch keine Abstriche im Management und der Datensicherheit darstellen.

Sprechen Sie uns an, denn oft ist eine Kombination standardisierter Managed Services und individueller Anpassungen die optimale Lösung und uns ist es bisher immer gelungen, die passende Umgebung für unsere Kunden zu schaffen.

Die allgemeine IT Sicherheit mit „Zero Trust Network“ Ansätzen erhöhen

Ist ein VPN Zugriff für Mitarbeiter in Zeiten von Microsoft 365, vielen Cloud Anwendungen, exponierten Diensten wie z.B. ActiveSync noch zeitgemäß?

Diese Frage stellen wir uns schon länger und sind zu dem Schluss gekommen, dass es als Ergänzung je nach Anwendung und Umgebung Sinn machen kann. Aber die Sicherheit sollte in jedem Fall zwingend sowohl am Endpoint als auch auf Infrastrukturseite sichergestellt werden.

Aus diesem Grund verfolgen wir immer mehr den Ansatz “ZTNA” (Zero Trust Network Access), da auf diesem Wege weniger Systeme gepflegt werden müssen und somit auch weniger Angriffsfläche geboten wird.

ZTNA
klingt für Sie interessant? Lassen Sie uns drüber sprechen


Managed Services by mars

Langjährige Erfahrung, kompetente Ansprechpartner und starke Leistungen. Das sind mars services.

Mehr zu unseren Managed Service Leistungen.

IT-Security und Datensicherheit wichtiger denn je

Cyberangriffe nehmen zu

In den letzten Jahren fanden zunehmend Cyberangriffe auf Unternehmen statt. Die Zahlen sprechen für sich:

Digitale Angriffe verursachen bei 75% der Unternehmen Schäden, so eine Studie des Branchenverbands Bitkom. Von den Cyberangriffen betroffen sind vor allem mittelständische Firmen. Die Gründe und Folgen eines Cyberangriffs sind meist Datendiebstahl, Sabotage, Industriespionage und damit verbundene finanzielle Schäden.


Safety first – auch in der IT!

In Zeiten zunehmender Cyberangriffe und auch von Homeoffice, Digitalisierung und Co. ist demnach eine zuverlässige und sichere IT Infrastruktur äußerst wichtig. Ein aktueller Virenschutz, eine stabile Firewall, regelmäßige Backups und ein sensibler Umgang mit Daten sollten Standard im Unternehmen sein.


Wir haben für Sie ein paar hilfreiche Tipps und Tricks in Sachen IT Security in Unternehmen zusammengestellt.

IT Security Tipps von unseren IT-Experten

  • Sicherung von Daten sowie der E-Mail-Kommunikation: Hierfür empfehlen wir die Einrichtung von regelmäßigen Backups und das Nutzen einer E-Mail Archivierung.

  • Sichere Kommunikationstools einsetzen: Z.B. Austausch von Dateien und das Durchführen von Webmeetings nur über sichere Netzwerke. Hierfür bietet sich die Verwendung einer zuverlässigen File Sharing Software sowie eines sicheren Videokonferenz-Tools an, bei denen Ihre Daten geschützt sind.

  • VPN-Verschlüsselung einrichten: Im Homeoffice sollte der Zugriff auf Unternehmensdaten idealerweise über VPN (Virtual Private Network) erfolgen. Im Zuge dessen empfehlen wir eine Festplattenverschlüsselung bei mobilen Geräten, so dass auch deren Daten von externen, unbefugten Zugriffen geschützt sind.

  • Geschütztes Netzwerk und starke Passwörter verwenden: Hinsichtlich der Internetnutzung sollten Sie Wert auf ein geschütztes WLAN mit einem starken Passwortschutz legen sowie generell starke Passwörter für Rechner und ggf. eine Zwei-Faktor-Authentifizierung verwenden.

  • IT Sicherheitsanalyse durchführen um mögliche Sicherheitslücken aufzudecken: Cyberangriffe nutzen meist bestehende und oft auch unerkannte Sicherheitslücken in der IT Infrastruktur aus, um Zugriff darauf zu bekommen und Schaden anzurichten. Durch eine fundierte IT Sicherheitsanalyse kann man diese aufdecken und beheben.

Im Durchschnitt wird ein Cyberangriff erst nach 200 Tagen entdeckt.

H. W. Dünn, Generalsekretär des Cyber Sicherheitsrats Deutschland


IT Security Guard kostenlos testen

   
Eine Möglichkeit, um eine professionelle IT Sicherheitsanalyse durchführen zu lassen, ist unser “IT Security Guard”. 

Mit dem IT Report-Tool können Sie einen einmaligen Report anfordern oder auch in regelmäßigen Intervallen die IT Sicherheitsprüfung von IPs/Domains durchführen.

Um die IT Sicherheit im Unternehmen dauerhaft zu gewährleisten, empfiehlt sich eine regelmäßige IT-Sicherheitsprüfung.

Mehr zum IT Security Guard

   

Professionelle IT Security und IT Infrastruktur leicht gemacht

Als kompetenter IT-Ansprechpartner sind wir für Sie da.
Wir bieten passende Managed Services, die für eine ganzheitliche Absicherung Ihrer IT Infrastruktur sorgen. Für jede Anforderung finden wir die passende Lösung.

Gerne beraten wir Sie dazu unverbindlich

 

Darum Managed Services von mars services

  • Wir sind “Bester Managed Service Provider 2021” mit langjähriger Erfahrung
  • Unsere Managed Services sind jederzeit flexibel anpassbar 
  • Höchste Sicherheitsstandards, Einhaltung von DSGVO- und Compliance Richtlinien
  • Professionelle Beratung und Ansprechpartner
  • Auf Wunsch 24/7 Betreuung

Mehr zu unserem Managed Service Angebot finden Sie hier:
Managed Service Leistungen.

 

Office 365 Backup als Managed Service

Sind Ihre Daten von Microsoft Office 365 geschützt?

Microsoft Office 365 bietet jedermann umfangreiche Dienste – aber kein Backup der Office 365 Daten! Das kann natürlich zu einem Problem werden…

Darum Office 365 sichern!

Eine Umfrage bei über 1.000 Microsoft Office 365 Nutzern hat ergeben, dass 81% davon schon mal Office 365-Daten verloren haben. Gründe hierfür waren Malware oder auch Benutzerfehler.

 
Wussten Sie’s schon?


60% von Cloud-Daten sind i.d.R. in Microsoft Office-Dokumenten gespeichert und für 75% dieser Dateien gibt es KEIN Backup!

Darum empfehlen wir “Veeam Office 365 Backup” und bieten Ihnen diesen Managed Service on demand an. Sprechen Sie uns einfach an.

 

Vorteile vom Veeam Office 365 Backup

Mit unserem Managed Service on demand – Veeam Backup für Microsoft Office 365 – gehören Datenverluste der Vergangenheit an.

  • Veeam ist Marktführer und in über 99.000 Firmen im Einsatz.
  • Ob Exchange Online, OneDrive for Business, SharePoint Online, oderr Microsoft Teams – das Veeam O365 Backup greift bei all diesen Anwendungen.
  • Die Microsoft Office 365-Daten werden in unser deutsches Tier3 Rechenzentrum gesichert, dieses ist nach ISO 27001 zertifiziert. So sparen Sie sich die lokale Infrastruktur für die Sicherung und Archivierung der Office 365 Daten.
  • Die Office 365-Daten werden effektiv vor Malware/Ransomware, Löschung oder lückenhaften Aufbewahrungsrichtlinien geschützt.
  • Eine schnelle Wiederherstellung von einzelnen Komponenten (z.B. Dateien, E-Mails und Websites) ist allzeit möglich.

“Wenn Sie Office 365 in Ihrem Unternehmen nutzen, sollten Sie Veeam Office 365 Backup als Managed Service unbedingt mal ausprobieren!”

Ralf Schwarzmaier, Geschäftsführer mars solutions GmbH


Wir sind Ihr kompetenter Partner für Veeam Office 365 Backup:

  • Bester Managed Service Provider 2021 mit jahrzehntelanger Erfahrung
  • Leistungsbezogene und bedarfsgerechte Abrechnung
  • Wir haben keine einmaligen Einrichtungskosten
  • Alles für Sie flexibel anpassbar
  • Höchste Sicherheit, DSGVO-konform
  • Einhaltung aller Compliance-Vorgaben.
  • Erstklassige Beratung und persönliche Ansprechpartner
  • Auf Wunsch bieten wir 24/7 Support

Sie möchten unseren Managed Service “Veeam Office 365 Backup” testen?
Sprechen Sie uns einfach an.

Wir sind bester Managed Service Provider 2021

Platz 1!
Wir wurden von ChannelPartner und Computerwoche als bester Managed Service Provider 2021 ausgezeichnet.

Wir freuen uns sehr über dieses hervorragende Ergebnis und sagen DANKE an unsere treuen und offensichtlich sehr zufriedenen Kunden. Der Dank geht natürlich auch an all unsere Mitarbeiter, die täglich ihr Bestes für unsere Kunden und ihre IT geben.

Dies gibt uns noch mehr Motivation, an unseren bisherigen Leistungen zu arbeiten, diese auszubauen und unseren Kunden und Neukunden den bestmöglichen Service und professionelle IT Lösungen zu bieten.

Infos zur Umfrage – Bester Managed Service Provider 2021

Bei der Umfrage „Bester Managed Service Provider Deutschlands“ werden jedes Jahr Kunden in Bezug auf ihre Zufriedenheit mit ihrem Managed Service Provider befragt. Insgesamt gibt es mittlerweile 4 Award-Kategorien, gestaffelt nach Umsatzklassen der Anbieter.

Klassifiziert werden die im Jahr 2021 ausgezeichneten Service Provider nach Umsatz des Jahres 2019, den sie in der Region DACH erwirtschaftet haben:

  • Managed Service Provider – Jahresumsatz bis zu 50 Millionen Euro (hierzu zählen wir von mars solutions mit unseren mars services)
  • Managed Service Provider – Jahresumsatz von 50 bis 250 Millionen Euro
  • Managed Service Provider – Jahresumsatz von über 250 Millionen Euro
  • Managed Service Provider – Jahresumsatz von über 1 Milliarde Euro 

Der Befragungszeitraum war von Oktober 2020 – Januar 2021.

“Bester Managed Service Provider 2021! Das ist eine große Freude und Motivation für uns!”

Ralf Schwarzmaier & Sebastian Krajenski, Geschäftsführer mars solutions GmbH


Ausgezeichnete Managed Services by mars

Bereits im Jahr 2019 erhielten wir nach erstmaliger Teilnahme an der Umfrage den ersten Platz als bester Managed Service Provider.

Anschließend arbeiteten wir rund um die Uhr stetig weiter und relaunchten unsere Website, um unser Managed Service Angebot zu optimieren und für unsere Kunden weiter auszubauen. Umso mehr freut es uns, dass wir 2021 wieder Platz 1 bei der Umfrage belegen konnten. 

Sie benötigen Beratung in Sachen Managed Services?
Sprechen Sie uns einfach an.

 

 

Datenschutz bei Videokonferenzen

Videokonferenzen gehören mittlerweile zum Alltag vieler Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Privatpersonen. Datenschutz ist hier ein sehr wichtiges Thema.

Oftmals werden personenbezogene Daten bei der Nutzung eines Videokonferenz-Tools preisgegeben. Beispielsweise werden bei Schulen oder Hochschulen Vor- und Nachnamen und ggf. E-Mail Adressen ausgetauscht. Diese gilt es zu schützen.

Darum wird die Nutzung von datenschutzfreundlichen Videokonferenz-Tools empfohlen.

Datensichere Videokonferenz-Tools nutzen

Im Februar 2021 haben Berliner Datenschutzbeauftragte eine Liste mit aktualisierten Hinweisen zu datenschutzgerechten Videokonferenzdiensten veröffentlicht. Durchgefallen sind gängige Webmeeting-Anbieter: Skype, Teams, GoToMeeting, Google Meet und Cisco Webex.

“Wenn sich ein Anbieter mit rechtlich mangelhaftem Videokonferenzdienst nicht bewegt, ist es dringend an der Zeit zu wechseln.”

Maja Smoltczyk, Berliner Datenschutzbeauftragte


Die zuständige Datenschutzbeauftragte berichtet aber auch, dass es inzwischen ausreichend Dienste gäbe, die datensicher und rechtskonform einsetzbar seien. U.a. zählen dazu: alfaview, die Videokonferenzdienste von mailbox.org und Wire, BigBlueButton sowie mehrere Dienste, die auf Jitsi basieren.

Auch wir setzen auf Jitsi – so wie schon zahlreiche Bildungseinrichtungen und Unternehmen.
Mit Jitsi und unserer kostenlos nutzbaren Jitsi-Instanz sind Sie auf der (daten)sicheren Seite.



Datenschutz bei Jitsi Meet

Wir sind ein ausgezeichneter Managed Service Provider mit jahrelanger Erfahrung und technisch professionellen IT-Lösungen. Wenn Sie Jitsi über unsere Instanz meet.mars-services.de nutzen, haben Sie den Vorteil, dass Jitsi sauber vorkonfiguriert ist.

Jitsi Meet speichert keine Nutzerdaten bietet End-to-End Verschlüsselung an. Anders als anderen Videokonferenz-Anbietern bestehen die Konferenzräume und das dazugehörige Video, Audio und der Chat nur während der Nutzung und werden nicht für neue Webmeetings gespeichert.


Jitsi Meet für Schulen nutzen

Insofern Jitsi Meet im schulischen Kontext eingesetzt und genutzt werden soll, sollten Sie eine sichere und geprüfte Instanz nutzen, die vertraglich zur Auftragsverarbeitung rechtlich abgesichert und im Auftrag der Schule betrieben wird.

Wir unterstützen Sie und beraten Sie diesbezüglich gerne.
Sprechen Sie uns einfach an.

Tipps für datensichere Videokonferenzen mit Jitsi Meet

Mit ein paar einfachen Einstellungen, die bei Jitsi möglich sind, sorgen Sie für noch mehr Sicherheit bei Webmeetings. Die Sicherheitsoptionen bei Jitsi erreichen Sie über das gelbe Schild unten rechts im Menü.

  • Lobby-Modus aktivieren – Im Lobby-Modus dürfen nur vom Moderator angenommene Personen den Meeting-Raum betreten
  • Passwortschutz bei Videokonferenzen – Vergeben Sie ein sicheres Passwort für Ihr Meeting.
  • End-to-End Verschlüsselung aktivieren – Diese sorgt dafür, dass Aufnahmen, Live-Streaming und Telefoneinwahl deaktiviert werden. Bislang ist das noch eine experimentelle Funktion bei Jitsi.


Eigene Jitsi Instanz einrichten

Sie haben Interesse, eine eigene Jitsi-Instanz zu erstellen? Damit haben Sie alles unter eigener Verwaltung und Kontrolle. Alle Elemente können von Ihnen selbst angepasst werden. Durch die Betreibung eines eigenen Servers haben Sie die Kontrolle über die Daten und entsprechenden Vorgaben der DSGVO.



Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Jitsi schnell und unkompliziert zu nutzen.

Hier finden Sie unsere Jitsi-Angebote
Sie haben Fragen dazu? Wir beraten Sie gerne.

Mehr (Daten-)Sicherheit durch IT Security Check

Wie datenschutzfreundlich und sicher die verwendeten Jitsi Server sind, ist von der Konfiguration und ggf. der Inanspruchnahme von Diensten Dritter abhängig.

Sie wollen Ihre Domain vor dem Einrichten auf IT Sicherheitslücken überprüfen? Nichts leichter als das! Nutzen Sie unseren kostenlosen IT Security Quickcheck – der automatisierte Report gibt Ihnen ein Überblick, ob Ihre IP/Domain Sicherheitslücken aufweise. Schnell. Kostenlos. Professionell.

Schulen setzen auf Videokonferenzen mit Jitsi Meet

2020 und auch 2021 kann man, trotz aller negativen Schlagzeilen, als Jahre des digitalen Fortschritts bezeichnen.

Viele Unternehmen und auch Bildungseinrichtungen wurden zum Umdenken bewogen hinsichtlich Digitalisierung, Einrichtung von Homeoffices, Nutzung von datenschutzkonformen Konferenzsystemen und professioneller IT-Security.

Fernunterricht und Homeschooling mit digitalen Medien wird mittlerweile von zahlreichen Schulen angeboten und genutzt. So können Schüler auch von Zuhause aus bestmöglich unterrichtet und mit Unterrichtsmaterial versorgt werden.

Die Nutzung von datenschutzkonformen Videokonferenz-Tools steht ganz oben in der Liste der neuen Medien in Schulen.


Schulen nutzen Jitsi Meet by mars services

Das Stadtmedienzentrum Stuttgarter (SMZ) und auch das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) machen sich für die Nutzung des Videokonferenz Tools Jitsi Meet in Schulen stark.

So werden den einzelnen Stadt- und Kreismedienzentren eigene Jitsi Frontendserver zur Verfügung gestellt, welche den zentralen Videobridgecluster der mars services Infrastruktur nutzen. Genutzt wird das Angebot unter anderem vom Stadtmedienzentrum Stuttgart, dem Kreismedienzentrum Ulm sowie dem Kreismedienzentrum Göppingen.
Zudem vertrauen auch die Stadt Wolfenbüttel und die VHS Stolberg uns als Managed Service Provider für Jitsi Meet.


Wie kann eine Schule Jitsi Meet als Videokonferenz-Tool nutzen?

Das Kultusministerium vom Land Baden-Württemberg stellt Mittel für die Nutzung der Videokonferenz-Lösung Jitsi Meet für Schulen bereit.

Um die Webmeeting-Software nutzen zu können, müssen sich interessierte Schulen bei ihrem zuständigen Medienzentrum melden und dort Zugänge für Jitsi Meet beantragen. Das Hosting obliegt dann den jeweiligen Medienzentren bzw. deren beauftragten IT-Dienstleistern. Auskünfte dazu können bei den zuständigen Medienzentren eingeholt werden.


Warum Jitsi Meet?

Die Open-Source-Software Jitsi Meet bietet verschlüsselte Audio- und Videokonferenzen für Gruppen an, die sicher übertragen werden und bei entsprechender Konfiguration von Landesdatenschutzbeauftragten als datenschutzfreundlich bewertet worden sind. Eine Einladung und Teilnahme an Video- oder Audiokonferenzen mit Jitsi Meet benötigt keinerlei Registrierung und erfolgt über eine eindeutige URL. Ein Kennwortschutz ist optional, wird aber empfohlen.

Das professionelle Webmeeting Tool hat keine Zeitbegrenzung, eine Chatfunktion und viele weitere technische Möglichkeiten wie Sharing- und Aufnahmefunktionen, Ansichtseinstellungen uvm.

Sie wollen Jitsi Meet nutzen?
Melden Sie sich bei uns.
Wir stehen Ihnen jederzeit beratend und ausführend zur Seite!