Digitalisierung und Homeoffice im Jahr 2021

Digitalisierung und Homeoffice im Jahr 2021

Vieles hat sich im letzten und auch diesem Jahr geändert – so arbeiten mittlerweile zahlreiche Berufstätige im Homeoffice und Videokonferenzen sind an der Tagesordnung.

Laut einer repräsentativen Umfrage des Branchenverbands Bitkom arbeiten aktuell 45% aller Berufstätigen in Deutschland im Homeoffice. Laut der Umfrage arbeiten davon 10,5 Millionen Berufstätige ausschließlich von Zuhause aus und 8,3 Millionen sind teilweise im Homeoffice beschäftigt.


Anteil der Berufstätigen im Homeoffice (in Mio.)

Auch wenn die Pandemie vorbei ist, werden wohl weiterhin viel mehr Berufstätige im Homeoffice arbeiten als zuvor. Berechnungen zufolge könnten demnach nach der Pandemie 8% weiterhin fest und 27% teilweise im Homeoffice arbeiten.

Homeoffice ist nicht immer eine Option
Die Nutzung vom Homeoffice ist natürlich nur dann optional möglich, insofern die berufliche Tätigkeit dafür geeignet ist. Dies sei laut Bitkom bei 55% der befragten Berufstätigen der Fall.


Die Folgen von Homeoffice für die IT von Unternehmen
Der starke Wandel zum Homeoffice und die damit einhergehende Digitalisierung der Arbeitswelt bringt auch nachhaltige Veränderungen in der IT Infrastruktur und mehr notwendiges Sicherheitsbewusstsein für die IT in Unternehmen mit sich.


Nachfolgend haben wir ein paar Regeln für das Arbeiten im Homeoffice für Sie zusammengestellt.

Neue Herausforderungen in der IT-Betreuung

Wenn das Homeoffice zum Standard wird, wird es für die IT-Abteilungen schwerer, Systeme zu betreuen, da diese nicht mehr in direktem Zugriff stehen. Professionelle Betreuung der Homeoffice Arbeitsplätze, sichere und schnelle Zugriffsmöglichkeiten auf Daten und Systeme sowie die allgemeine IT Sicherheit sollten hier groß geschrieben werden.

Betreuung von Homeoffice Arbeitsplätzen

Simple Dinge wie automatisierte Updates werden zum Problem, da Systeme im Homeoffice Nachts nicht automatisch gestartet werden können. Auch der schnelle Austausch bei defekten Systemen wird zur Herausforderung, da der PC z.B. nicht einfach getauscht oder neu betankt werden kann.

Nutzen von Managed Service Leistungen 

An dieser Stelle macht es ggf. Sinn, auf Fullmanaged Leistungen zurückzugreifen. So kümmert sich ein Managed Service Provider wie wir um die Ausrollung, die Wartung und den Austausch von Geräten an jeglichen deutschlandweiten Standorten – Hand in Hand mit der IT.

Entlastung durch professionellen IT-Support

Sollen wir einen neuen Homeoffice Arbeitsplatz einrichten, reicht uns lediglich die Information, wo und wie wir den Mitarbeiter erreichen und in welcher Abteilung er arbeitet. Wir stellen die richtige Hardware mit der passenden Ausstattung bereit, installieren die entsprechenden Anwendungen, konfigurieren das System inkl. Einweisung und übergeben Alles dem Mitarbeiter.

 
Sichere und schnelle Zugriffe auf Daten und Systeme

Es wird immer wichtiger, Daten stets schnell an der Stelle bereit zu stellen, an der diese benötigt werden.

Produktivität und Effizienz der Arbeit hängen stark davon ab: Mitarbeiter im Büro, die eine gute Anbindung an die Server haben, werden immer weniger – dafür werden die VPN-Nutzer immer mehr. Was früher meist nur Vertriebsmitarbeiter im Hotel oder im Homeoffice betroffen hat, betrifft nun den Großteil der angestellten Bürokräfte.

Langsame Internetzugänge und große Datenmengen machen das Arbeiten träge und ineffizient, Arbeitszeit geht einfach durch Wartezeiten verloren. An dieser Stelle ist eine Terminalserverumgebung oft das Allheilmittel, diese funktioniert aber nicht für jeden Arbeitsplatz und kann auch sonst viele Einschränkungen mit sich bringen.

Die Lösung für effizientes Arbeiten?
Hier ist viel Kreativität und Erfahrung gefragt, um funktionierende Lösungen zu schaffen, die auf die Anforderungen einer einzelnen Abteilung oder eines einzelnen Arbeitsplatzes zutreffen und dennoch keine Abstriche im Management und der Datensicherheit darstellen.

Sprechen Sie uns an, denn oft ist eine Kombination standardisierter Managed Services und individueller Anpassungen die optimale Lösung und uns ist es bisher immer gelungen, die passende Umgebung für unsere Kunden zu schaffen.

Die allgemeine IT Sicherheit mit „Zero Trust Network“ Ansätzen erhöhen

Ist ein VPN Zugriff für Mitarbeiter in Zeiten von Microsoft 365, vielen Cloud Anwendungen, exponierten Diensten wie z.B. ActiveSync noch zeitgemäß?

Diese Frage stellen wir uns schon länger und sind zu dem Schluss gekommen, dass es als Ergänzung je nach Anwendung und Umgebung Sinn machen kann. Aber die Sicherheit sollte in jedem Fall zwingend sowohl am Endpoint als auch auf Infrastrukturseite sichergestellt werden.

Aus diesem Grund verfolgen wir immer mehr den Ansatz “ZTNA” (Zero Trust Network Access), da auf diesem Wege weniger Systeme gepflegt werden müssen und somit auch weniger Angriffsfläche geboten wird.

ZTNA
klingt für Sie interessant? Lassen Sie uns drüber sprechen


Managed Services by mars

Langjährige Erfahrung, kompetente Ansprechpartner und starke Leistungen. Das sind mars services.

Mehr zu unseren Managed Service Leistungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top Managed Services

Vertrauen Sie dem besten Managed Service Provider 2021.

Sie haben Fragen an uns?

Nutzen Sie unser Kontaktformular, schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns an.


Telefon +49 (0) 7161 65492-63

E-Mail: support@mars-services.de